Biodiversität

Jede Sekunde verliert die Schweiz fast 0.7 Quadratmeter Grünfläche. Die Insekten sterben, die Vögel werden immer weniger, viele Pflanzen- und Tierarten sind bedroht. Biodiversität ist aktuell und zurecht ein Thema in den Medien. Um dies zu verhindern wurde das Projekt „Mission B“ ins Leben gerufen.

„Während eineinhalb Jahren soll möglichst viel biodiverse Fläche entstehen, in der Schmetterlinge, Vögel, Wildbienen, Eidechsen und Igel ein Zuhause finden.

Bei «Mission B» kann jede und jeder mitmachen. Familien, Wohngemeinschaften, Einzelpersonen, Gemeinden, Vereine, Firmen oder Schulen. Fläche für die Natur kann überall geschaffen werden. Ganz egal ob im Garten, auf dem Flachdach oder vor dem Fenster.“

Die Kita Hand in Hand nimmt die Gelegenheit wahr, dieses Thema den Kindern auf der altersgemischten Gruppe näher zu bringen. Passend zum Frühling werden sich die Kinder in den nächsten Wochen mit dem Thema Frühling, Natur, Insekten, Vögel und deren Lebensräume befassen.

Was benötigen Frösche um sich fortzupflanzen? Warum brauchen Bienen Blumenwiesen? Was können wir Menschen beachten, damit es auch den Tieren in der Umgebung gut geht?

Natürlich möchte sich auch die Kita am Projekt «Mission B» beteiligen und schafft daher mehr Lebensraum für Insekten. Zu diesem Zweck werden die Kinder die Blumenkisten auf dem Spielhof mit einheimischen Pflanzen bepflanzen.

Zudem dürfen die Kinder ihre Eindrücke in der Natur mit selber gemachten Fotos und Collagen festhalten.

©2018 Kita Hand in Hand GmbH

Impressum / Datenschutz

created by salemDesign